Melofun In-Ear Sport-Kopfhörer mit Ladeschale

Vor einiger Zeit kaufte ich mir Melofun Powerbuds als handsfree Headset zum Telefonieren und Musik hören. Die sind sowohl klanglich als auch qualitativ sehr hochwertig, eignen sich aber nicht wirklich zum Laufen. Hier brauche ich dann doch etwas besser haltende Ohrhörer. Da ich aber mit der Qualität der Melofun sehr zufrieden bin und meine aktuelles, mittlerweile schon über vier Jahre altes Lauf-Headset gerade dabei ist den Gest aufzugeben, suchte ich auf Amazon nach einem entsprechenden Ersatz, eventuell auch von diesem Hersteller. Und ich wurde fündig.

Ich bestellte mir die Melofun In-Ear Kopfhörer mit Ladeschale. Trotz COVID-19 wurden sie verhältnismäßig schnell geliefert.

Im Gegensatz zu früheren Modellen, erkennt man bei der Verpackung mittlerweile keinen Unterschied mehr zu Produkten von namhaften Herstellern. Lediglich wenn man die Betriebsanleitung liest, erkennt man noch einen Aufholbedarf, denn hier setzen die meisten Anbieter noch immer auf Übersetzungstools im Internet. Nun ist die Bedienung von Kopfhörer aber relativ leicht verständlich, also tut das der Freude keinen Abbruch.

Beim Auspacken hatte ich das Gefühl eines sehr hochwertigen Produkts. Es greift sich alles gut und wertig an. Ein Eindruck der sich auch beim Einschalten der Ear-Pods fortsetzt. Nimmt man die Teile aus der Ladeschale, dann schalten sie sich automatisch ein und verbinden sich miteinander. Wurden sie zuvor noch nicht gekoppelt, dann können sie über das Bluetooth-Menü des Geräts wie einem Smartphone gefunden und gekoppelt werden. Alles einfach und intuitiv (auch ohne Anleitung möglich).

Sobald die Ear-Pods verbunden waren kam der erste Soundcheck. Music-App aufgedreht und Musik zu Laufen aufgedreht. Ein bisschen basslastig und schneller darf es da schon sein. Hier finde ich, dass diese Ear-Pods den anderen die ich fürs Büro verwende sogar noch ein Schippchen drauflegen. Das mag daran liegen, dass sie einfach fester am und im Ohr sitzen und daher der Gehörkanal gut verschließen, was für eine gute Basswahrnehmung ideal ist.

Insgesamt sitzen die Ohrhörer sehr gut auf den Ohren, was vor allem beim Laufen wichtig ist. Sie verrutschen auf meiner 11 km Runde die auch durchs Gelände führt überhaupt nicht.

Die Bedienung erfolgt über berührungsempfindliche Oberflächen und ist auch während des Laufens noch gut steuerbar, obwohl es in dieser Situation etwas schwieriger wird den Sprachassistenten aufzurufen oder die Lautstärke zu veränder, da man dafür länger auf die Flächen drücken muss. Dabei kam es bei mir schon das eine oder andere mal zu falsch erkannten Befehlen. Ist aber einfach eine Frage der Gewöhnung.

Letzter wichtiger Punkt für mich ist die Akkulaufzeit, die ich im Gegensatz zu meinem Alten Headset nun schwieriger beurteilen kann da ich die Ear-Pods nach dem Laufen immer in die Ladeschale zurück lege. Daher kann ich auch nicht sagen wie lange der Akku wirklich hält. Zwei Stunden am Stück waren aber natürlich problemlos und das Akkupack braucht bei mir alle zwei Wochen eine Ladung. Dabei verwende ich die Ear-Pods täglich für 1 bis maximal 2 Stunden. Also würde ich sagen, dass die Akkuladung der Ladeschale für rund 20-25 Stunden Streaming reichen dürfte.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Melofun Sport-Headset und dem Preis/Leistung Verhältnis, da sowohl Bedienung als auch Klang und Sitz sehr gut sind und der Preis vernünftig ist.

5 von 5 Sternen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code